Ein Stromstoßrelais ändert bei jedem "Stromstoß" seinen Zustand. Dabei ist es egal wie lange dieser "Stromstoß" dauert. Ein Stromstoßrelais kann also auch mit einem Schalter angesteuert werden. Jedesmal wenn also die Spannung "weg" ist und dann wieder "kommt" schaltet das Relais. Das Stromstoßrelais in der Siemens Logo soft comfort kann aber noch mehr und das möchte auf dieser Seite kurz erklären. 

I1 ist ein Taster wie man in der Simulation "unten" gut sehen kann. Wie der Taster am Eingang I1 gedrfückt, schaltet der Ausgang Q1.  

1 siemens logo stromstossrelais erklaerung

 Nach dem los lassen des Taster bleibt der Ausgang dauerhaft eingeschaltet.

2 siemens logo stromstossrelais erklaerung

 Wird der Taster noch einmal gedrückt, schaltet der Ausgang wieder aus und bleibt dann auch aus. Nicht nur in der Simulation sondern auch draußen auf der Baustelle :-)...

3 siemens logo stromstossrelais erklaerung

 Das Logo Relais kann aber wie gesagt noch etwas mehr und das hat mit den beiden Eingängen S und R. Mit dem Eingang S kann das Stromstoßrelais zusätzlich eingeschaltet werden und mit dem Eingang R kann das Stromstoßrelais zusätzlich ausgeschaltet werden.

Im Bild wird der Ausgang Q1 duch den Eingang I2 eingeschaltet. Ist am Eingang ein Schalter (wie in der Simulation), bzw. liegt die Spannung dauerhaft am Eingang S an. Ist der Trg. Eingang ohne Funktion. Egal wie oft nun auf I1 gedrückt wird. Der Ausgang Q1 bleibt dauerhaft an.

4 siemens logo stromstossrelais erklaerung

 Im Bild wird der Ausgang Q1 durch den Eingang I3 ausgeschaltet. Ist am Eingang ein Schalter (wie in der Simulation), bzw. liegt die Spannung dauerhaft am Eingang R an. Ist der Trg. Eingang ohne Funktion. Egal wie oft nun auf I1 gedrückt wird. Der Ausgang Q1 bleibt dauerhaft an.

6 siemens logo stromstossrelais erklaerung

  Durch die beiden Eingänge R und S kann das Relais also nicht nur unabhängig von Trg. (Trigger) geschaltet werden, sonder R und S haben auch vorrang. Das kann in vielen Schaltungen Anwendungen finden. Man denke an einen Not aus , ist dieser gedrückt darf die Maschine nicht mehr eingeschaltet werden. Oder an ein Treppenhauslicht, mit Dauerschaltschaltfunktion. Oder an eine Heizung die im Sommer ausgeschaltet werden soll, egal was der Thermostat schaltet.

 

Es gibt aber nicht nur zwischen Trg. und S/R ein Vorrangschaltung, sonder auch zwischen S und R.

  • Hat S also "EIN" Vorrang dann gilt, sobald an S Spannung anliegt, wird Q1 eingeschaltet. Bleibt die Spannung an S anliegen, kann Q1 auch nicht durch R ausgeschaltet werden, selbst wenn an R eine Dauerspannung anliegt. 
  • Hat R also "AUS" Vorrang dann gilt, sobald an R Spannung anliegt, wird Q1 eingeschaltet. Bleibt die Spannung an R anliegen, kann Q1 auch nicht durch S ausgeschaltet werden, selbst wenn an S eine Dauerspannung anliegt. 

7 siemens logo stromstossrelais erklaerung

 

Welcher Eingang Vorgang hat kann über das Kontext Menü eingestellt werden.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok