Immer wieder wurde ich angeschrieben wegen Klappenstellmotoren bzw. Klappenstellantrieben von Belimo. In letzter Zeit, so meine Vermutung, ist es gar nicht so unüblich dass auch in Privatwohnungen immer mehr diese Antrieb zum Einsatz kommen. Vor allem für die zentrale mechanische Wohnraumlüftung, die kombinierte Wohnraumlüftung, Klimaanlagen aber auch Lüftungen für Werkstatt, Garage und Hobbykeller.

Deshalb habe ich hier eine kleine Seite, auf der ich die verschiedenen Anschlüsse bzw. Schaltpläne von Klappenstellantrieben zeigen möchte. Natürlich lassen sich die meiste Schaltungen 1 zu 1 auch auf andere Hersteller übertagen. Die Spannung habe ich immer UL und UN genant, da sich die Schaltungen sowohl für die 230 Volt wie für die 24 Volt Antriebe verwenden lassen. Dabei bleibt der Schaltplan exakt gleich. 

! Antrieb geschlossen und Antrieb geöffnet, beschreibt den Zustand laut Plan. Vor Ort muss die Klappe, das Ventil oder eben das Angeschlossene Bauteil auf die Stellung geprüft werden. 

! Die Bibliothek für profiCAD gibt es auf dieser Seite zum Download. 

belimo Motor anschliessen anleitung

 

AUF / Zu Regelung / Schaltung, Klappenantrieb mit integriertem Hilfsschalter 

  • Der Antrieb fährt AUF sobald K1, 13/14 geschlossen wird 
  • Der Antrieb bleibt nur in der AUF Stellung so lange wie K1, 13/14 geschlossen bleibt. K1 muss im Betrieb also geschlossen bleiben. 
  • Wird K1, 13/14 geöffnet fährt der Antrieb wieder ZU

An den Antrieb wird an 1 der N angeschlossen und an 2 der L angeschlossen. 1 und 2 haben also Dauerspannung. 3 ist ein geschalteter Kontakt. Offen heißt Antrieb, geschlossen und geschlossen heißt Antrieb offen. So ergibt sich eine AUF / ZU Regelung, da die Klappe nur 2 Stellungen hat. 

auf zu Klappenstellantrieb Belimo anschließen

 

 3-Punkt Steuerung / Regelung Klappenantrieb, mit integriertem Hilfsschalter

  • Sind K1 und K2 geöffnet, bewegt sich der Antriebt nicht, sonder bleibt in der Stellung in der er sich gerade befindet. 
    • Wird K1, 13 / 14 geschlossen, fährt der Antrieb, wenn er gerade offen ist, solange zu bis er vollständig geschlossen ist.
      • Wird K1, 13 / 14 geöffnet, obwohl der Antrieb noch nicht vollständig geschlossen ist, bliebt er in der Stellung in der sich gerade befindet.
    •  Wird K2, 13 / 14 geschlossen, fährt der Antrieb, wenn er gerade geschlossen ist, solange bis er vollständig offen ist.
      • Wird K2, 13 / 14 geöffnet, obwohl der Antrieb noch nicht vollständig geöffnt ist,  bliebt er in der Stellung in der sich gerade befindet.
  •  Wird K1 und K2 Gleichzeit geschlossen, fährt der Antrieb auf, fährt der Antrieb, wenn er gerade offen ist, solange zu bis er vollständig geschlossen ist.
    • Wird K1 und K2 gleichzeigt geöffnet, obwohl der Antrieb noch nicht vollständig geschlossen ist, bliebt er in der Stellung in der sich gerade befindet.

 Mit diesem Anschluss des Klappenantriebes kann die Klappe natürlich ganz AUF und ganz ZU gefahren werden, indem man die einzelnen Kontakte schließt. Allerdings ist diese Art eigentlich nicht wirtschaftlich und auch unnötig da ein Kontakt mehr verbraucht wird als benötigt. 

Mit dieser Art der Schaltung kann der Antrieb aber an ein stetiges Regelsignal angeschlossen werden und als 3 Punkt Regelung verwendet werden. Natürlich weiß die Regelung nicht genau, in welcher Stellung sich der Antrieb gerade befindet, das muss die Regelung aber auch gar nicht. Den der Regler gibt nur das Signal, weiter AUF oder weiter ZU. Als Beispiel kann der Frischluftanteil in einer Lüftung verwendet werden. Je kühler es draußen ist, desto mehr Frischluft darf in den Raum. Die Reglung misst nun die Außenluft. Mit jeden 3 grad die es wärmer wird, schließt der Kontakt für 5 Sekunden, somit fährt der Antrieb immer weiter zu. Sind 20 Grad überschritten, bleibt der Kontakt geschlossen. 

Über die bekannte Laufzeit des Motors kann zudem eine relativ genaue Stellung des Antriebes ermittelt werden. Somit könnte man über die Laufzeit des Motors eine bestimmt Stellung des Antriebes "anfahren". 

3 punkt Klappenstellantrieb Belimo anschließen

 

 0-10 Volt (Y) Steuerung Regelung, Klappenantrieb

 Der Antrieb mit 0-10 Volt Signal funktioniert etwas anders. Der Antrieb hat eine Spannungsversorgung und ein Eingangssignal welches die Stellung des Antriebes vor gibt. Am Y Anschluss des Antriebes wird ein 0-10 Volt oder 2-10 Volt Signal angelegt. Dabei bedeutet 0 Volt ganz geschlossen und 10 Volt ganz geöffnet. Dazwischen sind natürlich alle anderen Stellungen möglich. 7 wollt sind 70%, 3 Volt 30% usw. 2-10 Volt verwendet man in der Regel dann wenn der Antrieb nie ganz schließen darf. So dass die Klappe immer 20 % geöffnet hat. 

Der GND, kann bzw. muss verwendet werden, wenn Regler (0-10 Volt Ausgang) Spannungsversorgung und Antrieb nicht das gleiche Potenzial verwenden. Nur bei gleichem Potenzial können die 0-10 Volt aus verarbeitet werden. U ist die Rückmeldung an einen Regler oder ein anderes Bauteil, welche Stellung der Antrieb gerade hat. 

0 10 volt Belimo Klappenantrieb regelung

 

 


Schütze

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok