• AG - Automatisierungsgerät, bezeichnet die Zentralbaugruppe einer SPS
  • AS - Automatisierungssystem
  • ASCII - American Standard Code of Information Interchange
  • AWL - Anweisungsliste (SPS Programmiersprache, definiert in DIN 19239. Ist eine der internen Maschinensprache sehr nahe kommende Programmiersprache)
  • Baudrate - Geschwindigkeit bei der Datenübertragung
  • BCD - Binary-coded Decimal (Figure)-Anzeige (Binär codierte Dezimalzahl)
  • BOP - Basic Operator Panel
  • Bus - gemeinsamer Übertragungsweg, mit dem alle Teilnehmer verbunden sind
  • Byte - Eine Informationseinheit, die aus 8 Bit besteht.
  • B&B - System - Bedien– und Beobachtungssystem. 
  • CPU - Zentraler Steuerungsprozessor (Central Processing Unit)
  • CP - Kommunication Processor (Kommunikationsprozessor)
  • CM - Communication Modul
  • DB - Datenbaustein, Datenbausteine sind Datenbereiche des Anwenderprogramms, in denen Anwenderdaten strukturiert verwaltet werden
  • Eprom - Erasable Programmable Read-Only Memory, Ein EPROM ist ein Speicher-CHIP, auf dem Daten permanent gespeichert werden, also nicht gelöscht werden, wenn die Stromzufuhr unterbrochen wird
  • EEprom - Elektrically Erasable Programmable Read-Only Memory, Können im Gegensatz zu Eprom elektrisch wieder gelöscht werden, behalten aber bei unterbrechen der Stromzufuhr ihre Daten.
  • EMV - Elektromagnetische Verträglichkeit; Sammelbegriff für die Wirkung von Funksendern auf Lebewesen und technische Systeme.
  • FB - Funktionsbausteine beinhalten eine Teilfunktionalität des Programms.
  • FC - Funktion, Die Funktion ist ein reiner Codebaustein. Er besitzt kein "Gedächtnis"
  • FLASH EPROM - Speicher, der beschrieben und gelöscht werden kann wie das EEPROM. Das FLASH EPROM ist zwar physikalisch kleiner als das EEPROM, hat aber eine wesentlich höhere Speicherkapazität.
  • FM - Funktionsmodul; Funktionsbaugruppe für Positionieren, Regelung usw.
  • FUP - Funktionsplan; Darstellungsmöglichkeit in einem SPS Programm mit Hilfe von Logiksymbolen, definiert in DIN 19239
  • Hexadezimalsystem - Ein Zahlensystem mit der Basis 16, das die Symbole 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, A, B, C, D, E, F als Ziffern verwendet
  • HMI - Human Machine Interface, Mensch Maschine Schnittstelle, 
  • IEC - International Electronical Commission
  • IM - Interface Modul; Anschaltbaugruppe für mehrzeiligen Aufbau
  • IOP - Intelligent Operator Panel
  • IP - Adresse - Internet Protokoll Adresse
  • KOP - Kontaktplan; Darstellungsmöglichkeit in einem SPS Programm angelehnt an die Darstellung in Stromlaufplänen, definiert in DIN 19239
  • Logische Basisadresse -  Logische Adresse des ersten E/A-Signals einer Baugruppe
  • Master - In einem Kommunikationsverbund ist ein Master ein Gerät, das die Kommunikation initiieren kann
  • MMC - Micro Memory Card
  • MPI -  Multi Point Interface; Mehrpunktfähige Schnittstelle für SIMATIC S7
  • MPI - Adresse - Adresse in einem MPI-Netz
  • MW - Merkerwort; in einem Merkerwort werden 2 aufeinander folgende Merkerbytes zusammengefasst
  • OB -  Organisationsbaustein
  • Operand - Bestandteil eines Ausdrucks, mit dem Operationen durchgeführt werden
  • OP - Operator Panel
  • PAA - Prozessabbild der Ausgänge
  • PAE - Prozessabbild der Eingänge
  • PG - Programmiergerät
  • PLC - Programmable Logic Controller
  • PM - Power Modul (Laststromversorgung)
  • PROFIBUS - PROcess FIeld BUS, europäische Prozess- und Feldbusnorm, die in der PROFIBUS-Norm (EN 50 170) festgelegt ist.
  • PROFINET - PROFINET ist ein Standard für ein instustrielles Ethernet in der Automatisierungstechnik.
  • PS - Power Supply, Stromversorgung 
  • RAM - Random Access Memory, Halbleiterspeicher
  • ROM - Read Only Memory
  • SCADA - Supervisory Control And Data Acquisitition (Überschauende Kontrolle und Datenerfassung)
  • SFB - Systemfunktionsbausteine
  • SFC - Systemfunktion sind im Betriebssystem der CPU integrierte, parametrierbare Funktionen, deren Nummer und Funktionalität fest definiert ist.
  • Slave - Eine Station in einem Kommunikationsverbund, die keine Kommunikation initiieren kann. Dies steht lediglich einem Master zu
  • SM - Signalmodul, Signalbaugruppen für digitale oder analoge Ein-/Ausgangsbaugruppen
  • SPS - Seicherprogrammierbare Steuerung
  • TIA - Totally Integrated Autmation
  • TM - Technologiemodul
  • TPA - Teilprozessabbild
  • VKE - Terknüpfungsergebnis
  • Zykluszeit - Die Zykluszeit ist die Zeit, die eine CPU für die einmalige Bearbeitung des Anwenderprogramms benötigt

schütze

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.