Bei unserem Pappazelten 2018 haben wir einen ganz einfachen Flipper aus Pappe gebaut. Für die 22 Kinder zwischen 4 und 9 Jahren war das genau richtig. Sie konnten viel selber machen. Pappe schneiden, Kleben und dann spielen. Alle Teile sind beweglich und durch die Gummis bekommt man ein sehr gutes Gefühl beim Spiel. Fast wie bei einem richtigen Flipper. Damit haben die Kinder ein Erfolgserlebnis, bauen ihre motorischen Fähigkeiten aus, haben Spaß und am Ende einen funktionierenden Flipper.

Ich habe in meiner Jugend nicht nur aktiv als Towart Fußball gespielt, sondern auch total gerne mit meinen Freunden Tipp-Kick gespielt. Vor allem bei Regen, Schnee und bei der ein oder anderen Verletzung. Da mein Sohn mit 3 Jahren total Fußballverrück ist und auch ganz gut spielen kann, wollte er zu seinem vierten Geburtstag einen Fußballgeburtstag machen. Im März einen Fußballgeburtstag und dann mit sechs vierjährigen Kindern???? Ok, warum nicht, da habe ich schon ganz andere Sachen verbock. 

 Nachdem ich nun schon einen Bauernhof, ein Schloss, ein Pferdestall und eine Feuerwache mit den Kindern gebaut habe. Wollten die Kindern nun noch ein Baumhaus für ihre Playmobil Figuren haben. Also gut ab zum Feuerholz das noch nicht fertig gesägt ist und mal geschaut was es da alles gibt. Und tatsächlich da ist ein tolles Haselnuss Stamm den wir als Baumhaus verwenden können. 

 Mein kleiner Sohn wollte unbedingt in die Werkstatt, dort angekommen, hab ich gefragt: "und was bauen wir jetzt zusammen". Er dann eiskalt: " eine Feuerwache, wie bei Feuerwehrmann Sam. Holzreste waren genug da, also gab es eine Feuerwache, die zumindest eine gewisse Ähnlichkeit mit der von Feuerwehrmann Sam in Pontypanty hat. Die Größe richtete sich nach den Fahrzeugen der Playmobil Feuerwehr und den dazu passenden Feuerwehrleuten von Playmobil.  

Dieses kleine Spiel kann auf fast jedem Kindergeburtstag, Familienfeier oder sonstigen Festen mit kleineren Kindern gespielt werden. Es macht aber auch sehr viel Spaß das Boot mit der Schnurr zu bauen. Wer sein Boot als erstes vom Start ins Ziel gebracht hat, der hat die Regatta gewonnen. Dabei darf das Boot nur durch drehen des Rundholzes, also durch aufwickeln der Schnurr vorwärts bewegt werden.

Nachdem es tagelang nur geregnet hat, wollten die Kinder etwas basteln. In der fünften Klasse habe ich im Technik Unterricht das Spiel 6 RAUS gebaut. Ein einfaches Würfelspiel, das aber viel Spaß macht und gut für Kinder zu basteln ist. Also sind wir in die Werkstatt und haben dieses tolle Spiel gebaut.

Ich kann dieser ganzen Gender Debatte nichts abhaben. Mein Sohn ist ein richtiger Kerle, er braucht ein Schwert, ein Schild und muss auch mal einen Baum fällen :-).. UND neun er bekommt keine Barbis... Aber darum geht es hier ja gar nicht. Er wollte ein Schwert und Schild haben --> richtig so. Jungs müssen kämpfen und wenn es nur gegen den nächsten Haselnussbusch ist aber ich schweife schon wieder ab. 

Das wirklich tolle daran Vater zu sein ist, dass man Puppen-Möbel aus Holz bauen kann. Nein jetzt mal im Ernst, so ein Hochstuhl, genauer gesagt ein trip-trap Nachbau ist schon ein muss für Mädchen, die gerne mit ihren Puppen spielen. Dabei ist es ganz einfach das Teil in der Werkstatt nachzubauen.

Schleich-Tiere sind etwas Wunderbares. Sie sind lebensecht, stabil und stehen gut. Es macht Spaß sie aufzustellen und mit ihnen zu spielen, mit der richtigen „Kulisse", macht es nochmal doppelt so viel Spaß. Deshalb gibt es hier eine Bauanleitung für ein großes Bauernhaus, ein kleines Häuschen, einen Schweinestall mit Rotlicht und einen Kuhstall. 

Ziel des Kronkorkenduells ist es, die eigenen Kronkorken so nah wie möglich am Rand des Biertisches zu platzieren. Abwechselnd werden die Kronkorken mit dem Finger oder der Hand nach vorne „befördert". Natürlich dürfen, wie beim Boccia, die Kronkorken des Gegners vom Tisch geschnippt werden.

4-gewinnt 3D, also Dreidimensional, ist eine echte Herausforderung für den Kopf. 1000-mal gespielt und doch jedes Mal neu. Ziel des Spiels ist es, 4 Steine in eine Reihe zu bekommen. Doch, anders als beim zwei Dimensionalen 4-gewinnt, gibt es hier eben noch die Tiefe in der gewonnen werden kann. Beim Spiel werden die Holzperlen immer abwechselnd auf die Stäbe gesteckt.

Ziel dieses alten römischen Spiels ist es, drei Steine über den Mittelpunkt in eine Reihe zu bekommen und dadurch seine Mühle zu schließen. Kann ein Spieler seine Steine nicht mehr bewegen, hat er das Spiel verloren und die andere Partei gewonnen. Gespielt wird immer abwechselnd, gewonnen wird immer abwechselnd.

Dieses Puppenbett ist schnell gebaut und ein tolles Geschenk für jedes kleine Mädchen. So etwas Schönes und über die Jahre Wertvolles, kann man in keinem Spielzeugwarenladen kaufen, sondern nur selber bauen.

Dieses afrikanische Spiel macht mächtig Laune, zu bauen und zu spielen. Entweder aus Holz sägen, auf ein Badetuch malen oder die Serata Vorlage ausdrucken und auf Papier spielen. Am Strand können auch Löcher in den Sand gemacht und mit Muscheln gespielt werden. Ziel dieses afrikanischen Spieles ist, möglichst viele Steine bei sich zu sammeln.

 Ok ok, ich gebe es zu, ich bin ein schlechter Vater, ich baue meinem Sohn eine Pistole und ja ich bin mir bewusst, dass ich verantwortlich bin, wenn er später Amok läuft oder zum IS konvertiert. HAHA Spaß beiseite, nein im ernst, ich denke auch dass man vorsichtig sein sollte, Waffen sind kein Spaß. Aber das ding ist aus Holz und schießt mit Haushaltsgummis. Selbst Michel aus Lönneberga hatte seine "Büsse", also ab in die Werkstadt.  

Das Krokodil-Spiel verdankt seinen Namen wohl seinem Aussehen und seinem Spielcharakter, denn es erinnert sehr stark an den Mund eines Krokodils und beim Spielen sieht es aus, als ob ein Krokodil mit seinem Mund nach der Beute schnappt. Probiert es aus.

Das Problem bei Hausfrauen Hockey sind meistens die Hockeyschläger. Man hat keine Schläger und die aus Plastik, gehen viel zu schnell kaputt. Die richtigen wiederum sind zu teuer und auch zu gefährlich. Ich habe etwas herumexpiremtiert und habe einen perfekten und billigen Schläger aus Zeitungspapier und Klebeband "entwickelt".

Das Solitär Spiel tauchte das erste Mal in Frankreich auf. 1687 ist es auf einem Portrait von Claude-Auguste Berey zusehen. Außerdem ist geschichtlich Dokumentiert, dass es am Hof des Sonnenkönigs gespielt wurde. Dieses geschichtsträchtige Spiel kann relativ einfach nachgebaut und gegen sich, oder andere, gespielt werden.

Ziel des Spiels ist es, die Styroporkugel durch blasen in den Korb einzuhängen. Auf dem Bild sieht man, wie die Luft aus dem Röhrchen die Styroporkugel hoch hebt und die Schlaufe sich in den Korb einhängt. Dieses Spiel erfordert vor allem Geduld und sorgt dafür, dass unsere Lunge und Konzentrationsfähigkeit gut trainiert werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.