Beginnen möchte ich dieses mal mit einer Sache die mich echt nervt. Da rufen die Kunden an: "Ihr Klimaanlage tut nicht". Schau ich im Programm nach "Wartungsvertrag gekündigt vor 3 Jahren". Seitdem keine Wartung mehr, jetzt aber schnell kommen die Server werden warm..... Und was ist es, genau ein verschmutzter Filter. Und wenn sie da sind können sie dann auch gleich nach den anderen 9 Serverräumen schauen. Was soll ich sagen.

Vorher:

hall of fame der kältetechnik 30

Nachher:

hall of fame der kältetechnik 31

Besonders spannend fand ich diesen Ablüfter der in einem "Gang" versteckt war. Bevor ich überhaupt an den Lüfter gekommen bin, musste ich Schalldämpfer und Rohre abbauen. Hingekommen bin ich immer noch nicht. Vermutlich habe die Monteure alles zusammenbaut und dann reingesetzt. Also alles rausgebaut, Lüfter getauscht  und endlich fertig. 

33 hall of fame der kältetechnik

In diesem Fall habe ich micht echt geärgert. Anruf: Sie waren vor 1 Monat da zur Wartung und jetzt die Klimaanlage nicht". Dann laufe ich ums Haus und siehe da...... An der Fernbedienung eine Hochdruckstörung, ich hätte es zwar auch nicht gedacht, dass der Schirm ausreicht, hat aber. Es war ein Tag mit 33 Grad, die Anlage im Sommer schon immer an der Grenze. Schirm weg, Anlage Reset und läuft. 

verflüssiger verstellt

 

Bei dieser Lüftungsanlage war ich tatsächlich schockiert. An der Anlage habe circa eine Woche vorher noch gearbeitet. Dann wurden Schweißarbeiten auf dem Dach durchgeführt und es kam zu einer Verpuffung und in der Lüftung gab es eine Explosion. Dabei hat sich der Lüfter um 30 Zentimeter verschoben, das Gehäuse ist zerstört und das ist wirklich kein Spielzeug Lüfter. 

1 explosion in einer Lüftungsanlage

 

Gar nicht lustig war dieser Fehler. Die Klemmen waren defekt oder nicht richtig angezogen oder sind feucht geworden. Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall hätte es hier auch ganz andere ausgehen können. Zum Glück war kein Schaltplan oder ähnliches in der Nähe und der Hauptschalter aus einem selbstverlöschenden Material. 

schütz abgebrannt fail

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.