Das seeedstudio grove lcd rgb Display hat den einen großen Vorteil dass es in Ardublock einen "Block" dafür gibt, er super funktioniert. Darüber hinaus kommt das Display fertig verdrahtet für den I2C, hat 2 Reihen, 10 Zeilen, ein RBG beleuchtetes Display und das Ganze für 15 Euro.

11 arduino lcd rbb anzeige programm beispiel

 

Das Display hat ingesammt 20 einzelne Anzeigen in zwei Reihen. Die Zählung der Reihen und Zeilen beginnt immer mit NULL.

2 seeedstudio grove lcd rgb backlight arduino tutorial

Der Abschluss an das Arduino Board:

Das Grove LCD Display wird mit dem Stecksystem von SEEED geliefert. Wird nicht das Passende SEEED Board verwendet, müssen Steckbrücken, in den Stecker gesteckt werden. 

  • VCC --> Spannung + 5 Volt DC
  • GND --> Spannung - 5 Volt DC
  • SDA --> I2C Bus Pin A4
  • SCL --> I2C Bus Pin A5

1 grove lcd rgb backlight arduino code anschluss programm

Software für das LCD Display

Für das Display kann nicht die Ardublock Version von LETSGOINK verwendet werden. Ich verwende die Ardublock Version von http://www.duinoedu.com/, weil hier die Bibliothek für das Display mit integriert sind. Wer die original Version von Ardublock verwendet, muss noch die Bibliothek installieren.

LCD Blöcke in Ardublock

Der Text Block: Dieser Block sendet einen Text an die Anzeige. Mit einem Doppelklick das Feld kann hier ein Text eingetragen werde. Darunter noch die Reihe und Zeile eintragen wo der Text erscheinen soll. Sollen mehrer Reihen oder Zeilen angesprochen werden, müssen auch mehrer Blöcke eingefügt werden. 

3 grove rgb lcd display arduino tutorial

4 grove rgb lcd display arduino tutorial

 

Der Anzeige Block: Dieser Block zeigt zum Beispiel der Wert einer Variablen an. Über den verbinde Block könne verschiedene Werte von Sensoren oder Rechnungen wiedergegeben werden. Soll hinter der Variablen noch die zum Beispiel die Maßeinheit stehen. Muss ein weiterer Block eingefügt werden mit dem Text in der richtigen Reihe. 

5 lcd display integer variable anzeigen tutorial

 

Der Backlight Block: Hier wird die Farbe für die Hintergrundbeleuchtung eingestellt. Es sind stufenlose Werte von 0 = AUS bis 1000= HELL möglich.

6 lcd backlight einstellen grove anzeige

 

Der Löschen Block: Mit diesem Block wird der Display Inhalt gelöscht. Beachten! Die HIntergrundbeleuchtung bleibt weiterhin an. Diese kann nur über Backlight ausgeschaltet werden.

- Den Block am besten immer direkt vor das zu aktualisierende Display setzen, sonst wird die Änderung vielleicht nicht wirksam.

7 lcd display integer variable anzeigen tutorial

Der löschen oder leeren Block ist deshalb so wichtig, weil nur mit ihm das wechseln von Anzeigen möglich ist. Soll auf dem Display zwei verschiedene Texte dargestellt werden Würde nur der Text überschrieben wo auch eine Änderung stattfindet.

8 grove rgb lcd display arduino tutorial

Würde der Text "Hallo Welt" mit dem Text "es geht weiter" im Wechsel blinken ohne das Display zu leeren, würde das dabei heraus kommen. 

 

  1. Text --> Hallo Welt  --> Anzeige im Display --> Hallo Welt 
  2. Wartezeit 
  3. Text --> es geht weiter --> Anzeige im Display --> eslgehtwweiter
  4. Wartezeit
  5. Text --> Hallo Welt  --> Anzeige im Display --> HalloeWelteiter
  6. --> und immer so weiter

In diesem Fall würde es nicht gehen, weil der jeweis vorher angezeigt Text nicht vollständig überschrieben wird. Deshalb sollte nach jeder Änderung das Display geleert werden. So ist sichergestellt, dass immer der richtige Text angezeigt wird. 

9 grove rgb lcd display arduino tutorial

 

Das leeren des Display sollte auch denn gemacht werden wenn eine Variable ihren Wert ändert. So wird sichergestellt, dass der Wert korrekt angezeigt wird. Vor allem dann wenn sich die Zehnerstellen ändern. 

  1. Variable Wert --> 443 --> Anzeige --> 443
  2. Variable Wert --> 321 --> Anzeige --> 321
  3. Variable Wert -->   30 --> Anzeige --> 303

 Die Anzeige würde den Wert 3 von der vorherigen 321 nicht löschen sondern einfach stehen lassen. Deshalb auch bei Variablen immer so die Blöcke anordnen. 

 10 grove rgb lcd display arduino tutorial


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok