Was ist das SEEED Grove

Das Grove System soll helfen Fehler in der Verdrahtung und auch in der Programmierung zu verhindern und so schnell zu einem tolle Ergebnis zu kommen.
Herkömmlicherweise wird beim ausprobieren und lernen die Schaltung auf einem Breadboard aufgebaut. Dabei kann es zu vielen Fehler kommen, Drahtbrücken können falsch oder gar nicht angeschlossen werden, Sensoren können falsch herum eingesteckt werden oder die falschen Widerstände werden verwendet usw. Mit den über 200 fertigen Grove Modulen kann dies fast nicht passieren, da die gesamte Elektronik fertig aufgebaut und verlötet ist. 

Damit ist das SEEED Grove System die Ideale Hardware für die grafische Programmierung mit Ardublock. Ardublock hat nämlich den gleichen Ansatz wie Ardublock. Durch das verwenden von grafischen Blöcken die mit der Maus angeordnet werden, gibt es keine Syntax Fehler (Kommas vergessen, falsche Klammern usw.) Es geht um die Logik des Programmes, darum ein Problem oder eine Aufgabe mit Software zu lösen. Es geht nicht darum eine Programmiersprache zu kennen oder einzelne Befehle auswendig zu wissen. 

Die Grove Hardware:

 

0 programmieren lernen mit Ardublock und grove

 

Kurz gesagt das Grove System hat einige Vorteile

  • Ohne lange Vorbereitung sofort einsetzbar
  • Schnelles und sicheres Zusammenfügen der Komponenten
  • Ermöglicht eine Konzentration auf das Projekt
  • Geeignet auch (oder gerade) für Kinder bzw. Jugendliche
  • Verbindungsmöglichkeit zu konventioneller Verkabelung möglich


Natürlich gibt es auch Nachteile

  • Nicht alle Sensoren und Aktoren sind verfügbar und wenn verfügbar lassen sich keine Änderungen vornehmen
  • Vom Lernprozess ist die Hardware größtenteils ausgenommen
  • Oftmals etwas teurer (minimal) als konventionell aufgebaut


Alles beginnt mit dem Grove Base Shild für einen Arduino UNO, Arduino MEGA

Das Grove Schild ist mit Buchsen für die Anschlüsse mit den Grove System versehen, es wird direkt auf den Arduino UNO/MEGA gesteckt. Auf dem Grove Shild müssen dann nur die Kabel in die passenden Buchsen gesteckt werden. Dabei ist ein vertauschen der Anschlüsse nicht möglich. Durch die Buchsen links und rechts vom Grove Shild können alle Anschlüsse des Arduino weiterhin auch frei belegt werden.

Das Mega Shild hat im Gegensatz zum  Uno Shild mehr Buchsen, vor allem aber in der Mitte die 3 Poligen Anschlüsse für anderen Bauteile. 

 

1 programmieren lernen mit Ardublock und grove

Einige Platinen aus der Grove Serie 

2 programmieren lernen mit Ardublock und grove

 Wer eigene Bauteile an das Grove System anschließen möchte und dabei nicht die Pins des Arduino verwenden will, kann das Grove screw shild verwenden. Hier können 4 Kabel über Schraubklemmen angeschlossen werden

5 programmieren lernen mit Ardublock und grove

 Angeschlossene Bauteile an das Grove Shild 

3 programmieren lernen mit Ardublock und grove

Direkt eingesteckter Servo Motor an einem Mega Shild. Vor allem für Servo Motoren eignen sich die 3 Pins in der Mitte besonders gut.  

4 programmieren lernen mit Ardublock und grove

Die Ardublock Software:

 

Die Oberfläche von Ardublock hat  hat nur drei Bereiche.

  1. Das Programm. In diesem Teil werden die Blöcke zu einem Programm zusammengestellt. Dabei "läuft" oder "arbeitet" die Software immer von oben nach unten
  2. Die Blöcke. In diesem Teil befinden sich die Blöcke die mit der Maus in den Programmbereich "gezogen" werden. 
  3. Das Menü. In diesem Teil kann das Programm gespeichert, geöffnet oder hochgeladen werden. Zudem kann man hier den Serial Monitor öffnen. 

ardublock software grafische arduino programmierung

 

 Hier ein fertiges Ardublock Programm mit Variablen, Bedingungen, digitalen Eingängen und digitalen Ausgängen. 

ardublock grafische arduino programmierung


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.