Hauptmenü

Dieser Weihnachtsstern wird aus Ästen von Bäumen gebastelt. Er ist einfach zu bauen und sieht besondern als Dekoration zu Weihnachtslichtern toll aus. Wenn dieser Stern mit kleinen Kindern gebastelt wird, sollte besonders beim Schneiden der Äste und beim Kleben mit der Heißklebepistole aufgepasst werden, damit sich die Kinder nicht verletzen.

0-weihnachtsdekoration-stern-aus-aesten

Bastelanleitung Weihnachtsstern aus Ästen:

Verschieden Äste von einer Buche, Eiche, Birke, Haselnuss oder anderen Bäumen sammeln. Diese dann zu kleinen Stücken mit der Gartenschere schneiden. Die Äste am besten gleich etwas schräg zuschneiden. Die kleinen Aststückchen nun in einem warmen Raum, 1 bis 2 Tage trocknen lassen. So hält der Heißkleber später besser. Dann einen Stern in der gewünschten Größe auf Papier aufzeichnen, mit längern Stöckchen die äußere Form des Sterns legen und mit Heißkleber kleben.

1-weihnachtsdekoration-stern-aus-aesten
Nun die Sternform mit klein zugeschnittenen Ästen füllen und ebenfalls mit Heißkleber festkleben. Auf die mit Ästen gefüllte Form des Stern nun noch eine zweite Lage Äste auftragen und wiederum festkleben. Zum Schluss noch eine Schleife an einen der Äste festbinden und im Wohnzimmer, im Flur, im Hausgang, an der Haustüre oder an einem anderen Ort aufhängen. Sollten manche Äste einfach nicht halten wollen, helfen kleine Nägel. 

Bastelanleitung Elch aus Ästen:

Die Äste ebenfalls abscheiden oder sammeln und einige Zeit trocknen lassen. Die Äste zuschneiden und mit Heißkleber zu dem Elch auf dem Bild zusammenkleben.

3-Elch-Rentier-aus-Naturholz-bauen

 

Suchen