Hauptmenü

Einfach Boote bauen, die schwimmen? Kein Problem! Ihr braucht nur etwas Moosgummi, eine Schere und etwas wasserfesten Alleskleber. Ich habe beim Aufräumen in meinem Bastelschrank ganz viel braune und grüne Moosgummiplatten gefunden und habe einfach mal angefangen Boote zu basteln, weshalb auch alle Boote nur zweifarbig sind.

Entschuldigung für die schlechten Bilder, die Kameraeinstellung war irgendwie falsch und als ich es gemerkt habe, waren alle Boote schon weggeschwommen. 

1-Boote-aus-Moosgummi-bauanleitung

Die Vorlagen unten auf der Seite ausdrucken, auf verschiedenfarbiges Moosgummi übertragen, ausschneiden und dann aufeinanderkleben. Eigentlich gar nicht schwer, allerdings ist das Ausschneiden etwas gefummel bei den kleinen Teilen. Das Tolle ist wirklich, dass diese Boote auf jeden Fall schwimmen und nicht untergehen. Diese 4 Modelle habe ich mir in der kürze der Zeit mal ausgedacht und schwimmen gelassen, also lasst eurer Fantasie einfach freien Lauf.

Ein Frachter aus Moosgummi:

2-Boote-aus-Moosgummi-mit-kindern-bauen

 Ein Passagierschiff aus Moosgummi:

3-Boote-aus-Moosgummi-bauen

Das Traumschiff aus Moosgummi:

3-einfache-Moosgummiboote-basteln

 Ein Segelschiff aus Moosgummi:

4-schiffe-aus-Moosgummi-bastlideen

 

 

Vorlage: Boote aus Moosgummi, die garantiert schwimmen bauen:

5-vorlage-moosgummiboote-basteln

 

Suchen