Windschiffchen sind eine tolle Dekoration und Bastelidee. Weht etwas Wind, dann drehen sich alle Schiffe in eine andere Richtung und es geht zu, wie bei einer sonntäglich Bootsfahrt. Stellt man die Boote zudem auf einen Spiegel, sieht das Ganze noch schöner aus.

 

1-Windchschiffchen-dekoration-basteln-vorlage


Eine Holzkugel wird drei- bis viermal durchgesägt, je nachdem wie breit das Schiff später werden soll. Die viertel bzw. drittel Kugeln gibt es auch fertig zu kaufen, wobei mich die Preise von bis zu 3 Euro pro Stück abgeschreckt haben.

2-Windchschiffchen-holz-bauanleitunt

 

Nach dem sägen, das Holz schön abschleifen. Am besten mit einem sehr feinen Schmirgelpapier. In der Mitte ein Loch bohren, in das ein Streichholz oder ein Zahnstocher passt, und den Holzstab festleimen. Das Schiffchen noch schön bemalen, ein Papiersegel hissen und ab geht es.

3-Windchschiffchen-holzkugeln-papiersegel

Hier der Schnitt durch die Holzkugel, mit dem Holzstab für das Segel:

4-Windchschiffchen-holzkugeln-vorlage-drucken


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.