Beim Stockbrott machen hatten wir mehrer Stöcke übrig. Dabei ist mir die Idee gekommen ein Auto draus zu bauen. Da mein Sohn eh grad besuch hatte, sind wir zu dritt in die Werkstatt und haben diese tollen kleinen Rennwagen aus Baumscheiben gebastelt. 

 Baumscheiben Rennwagen selber bauen 1

Dabei sind die Rennwagen bzw. Rennautos ganz leicht selber zu bauen. Aus einem dickeren Ast (ca. 5-8cm) wird ein "Sitzt" ausgesägt. Ich habe das mit der Bandsäge gemacht aber das geht bestimmt aus mit einer anderen Säge, dauert halt etwas länger.  

Baumscheiben Rennwagen selber bauen 2

 

 Danach von einem anderen, ebenfalls dicken Ast vier Räder absägen und bohren. Die Räder dann mit langen schrauben befestigen. Bei den Schrauben ist vor allem darauf zu achten dass sie kein "durchgängiges" Gewinde haben. Sonst drehen die Räder auf der linken Seite immer zum Rennwagen hin und er lässt sich schlecht oder gar nicht schieben.  

Baumscheiben Rennwagen selber bauen 3

 Die beiden Modell sind unterschiedlich lang. Das war zwar eher Zufall aber ich finde das schön. Für die Motorhaube, habe ich einen durchgeästen dünnen Ast verwendet und als Spoiler ebenfalls einen dicken Ast, der Quer geteilt ist. Das Lenkrad ist aus einer dünnen Baumscheibe. Vorsicht beim Schrauben dass es nicht einreist. 

Baumscheiben Rennwagen selber bauen 4

 Weil immer noch weiter gebastelt werden wollte :-).... Habe ich noch eine Ampel, mit den Jungs gebaut. Dazu einen Holzklotz als Fuß, einen Ast als Pfosten und zwei Hölzer als Ampel. Das Holz ist einfach mit roten und grünen Edding angemalt.  

Baumscheiben Rennwagen selber bauen 5

 aus Baumscheiben gab es dann gleich noch dazu. 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.