Im zweiten Projekt geht es richtig zur Sache, wir programmieren eine Alarmanlage die mit einem Zahlencode entsperrt werden muss. Über einen PIR (Pyroelektrischer) Sensor wird überwacht ob sich eine Person im Zimmer befindet oder nicht. Ist eine Person erkannt gibt es einen Alarm über eine LED und einen Summer. 

Funktion der Alarmanlage 

Mit der # Taste wird der Alarm "scharf" geschaltet. Wird nun über den PIR (Bewegungsmelder) eine Person erkannt wechselt die LED von grün nach rot und der Summer ertönt. Nun muss an der Tastatur, ein vierstelliger PIN eingegeben werden um die Alarmanlage zurückzustellen. Um die Alarmanlage "unscharf" zu machen muss ebenfalls der richtige PIN eigegeben werden. Sind die vier Ziffern eingegeben muss dies mit der Stern Taste bestätigt werden. Wurde falsch eingegeben oder möchte man neu eingeben, kann ebenfalls die Stern Taste gedrückt werden. 

Verdrahtung der Alarmanlage mit dem Arduino und dem Tastenfeld

Das Tastenfeld wird an die PINs 7-13 angeschlossen dabei wird der erste Kontakt an den PIN 7 angeschlossen, der zweite an PIN 8 usw. siehe auch unten. Der PIR Sensor wird an PIN2 und die beiden LEDs an die PIN 3 und 4 angeschlossen. Der Summer muss an einen PWM PIN angeschlossen werden, ich verwende hier den PIN 5. 

Arduino projekt 1 für anfänger alarmanlage 1

In Fritzing habe ich keine Tastenfeld mit 4x3 Tasten gefunden sondern nur eines mit 4x4 Tasten. Deshalb den 8 Anschluss ignorieren. 

Arduino projekt 1 für anfänger alarmanlage 8

Software für die Alarmanlage mit Arduino in Ardublock

  • Da es das Tastenfeld in Ardublock nicht als Block gibt müssen wir wieder mit den CODE Funktionen arbeiten. Das genaue Programm für das Tastenfeld beschreibe ich hier auf meiner Seite, wo es auch die Texte zum kopieren und einfügen gibt. 
  • Im Setup wird das "Unterprogramm" ausgeführt, siehe unten
  • Im Loop teil frage ich über "char key" die Ziffern ab und wandle sie in eine Zahl um. Danach folgen die drei Unterprogramme in denen ich das Passwort abfrage, den Alarm ausgebe und die Alarmanlage "scharf" schalte. 

Arduino projekt 1 für anfänger alarmanlage 2

 Unterprogramm

In diesem Unterprogramm das ich auch im "setup" verwende, setze ich alle Variablen auf 0 und schalte die LEDs und den Summer in den Zustand "aus" 

Arduino projekt 1 für anfänger alarmanlage 3

 Unterprogramm 3

  • In diesem Unterprogramm wird die Alarmanlage über die Taste "#" scharf geschaltet, die # ist die Ziffer 35. 
  • Ist die Alarmanlage nicht "scharf" wird der Bewegungsmelder trotzdem abgefragt zum testen ob er Funktioniert, es wird aber kein Alarm ausgelöst. 

Arduino projekt 1 für anfänger alarmanlage 4

 Im zweiten Teil des Unterprogramm 3 wird nun der Bewegungsmelder im "scharfen" Zustand abgefragt. Löst der Bewegungsmelder aus, wird nach einer Sekunde nochmal abgefragt, damit es nicht zu Fehlalarmen kommt. Ist nach einer Sekunde der PIN immer noch HIGH wird ALARM gegeben. 

Arduino projekt 1 für anfänger alarmanlage 5

Unterprogramm 2

Soll die Alarmanlage ausgeschaltet werden oder hat der Alam schon ausgelöst, muss der Richtige PIN eingegeben werden. 

  • Dazu müssen die 4 richtigen Zimmer eingegeben werden, diese werden in den Variablen pwziffer1,2,3 und 4 gespeichert und beim drücken der Stern Taste abgefragt. Die Stern Taste ist die Ziffer 42.
  • Ist das Passwort richtig wird alles über das "Unterprogramm" zurückgesetzt.
  • Ist das Passwort falsch muss es erneut eingegeben werden. Ich habe schon mal vorbereitet dass man nur 3 Versuche zum eingeben hat. Nach drei Versuchen kommt bisher nur eine Alam, man kann es aber weiter versuchen. 

Arduino projekt 1 für anfänger alarmanlage 6

 Unterprogramm 1

Hier werden die Ziffern der Eingabe abgefragt und in der passenden Variablen gespeichert. Über das +1 rechnen der Variablen PASSOWRT, wird nach jeder Eingabe die nächste Zimmer des vierstelligen PINs ausgewählt. 

Arduino projekt 1 für anfänger alarmanlage 7


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.