Bei unserem letzen Erlebnispädagogischen Tag habe ich eine Station gemacht, die echt krass war: Über glühende Kohlen laufen. Zuerst wird ein riesiges Feuer gemacht. Dann dauert es ca 2-3 Stunden, bis das Holz so weit zu glühenden Kohlen geworden ist. Die Kohle werden nun auf dem Boden breit ausgebreitet. Wichtig ist hierbei, dass keine Metall oder Erdteile in der Kohle sind und dass die Kohlen einigermaßen eben sind. Nun noch etwa 3-5 Minuten warten, dann gilt es die Schuhe auszuziehen und ohne zu zögern zügig über die Kohlen zu laufen.

 ueber-Gluehende-Kohlen-laufen-anleitung 

Das Prinzip ist echt einfach: Kohle ist ein schlechter Wärmeleiter, zudem ist die Kontaktzeit mit der Kohle sehr kurz und die Füße kühlen während des Laufens ab. Diese Faktoren machen es möglich über die Kohlen zu laufen, ohne dass etwas passiert. Die Strecke sollte dennoch möglichst auf zwei bis drei Meter begrenzt werden, sonst könnte es doch weh tun.

Grundsätzlich darf und sollte dieses Experiment nur unter fachkundiger Aufsicht und im Beisein eines Arztes mit passender Ausrüstung stattfinden.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.