Ein Teelicht in einer Nussschale ist eine romantische und dekorative Beleuchtung für jeden Anlass. Egal ob Hochzeit, Geburtstagsfeier oder auf einem Zeltlager.

1-Nussschalen-teelicht-mit-oel-basteln

 

Bauanleitung:

Eine Walnuss in der Mitte teilen, so dass zwei Hälften entstehen. Dann aus Watte (Baumwolle) einen Docht zwirbeln (drehen). Der Docht muss die richtige Dicke haben und gut gezwirbelt sein. Ist der Docht zu dick brennt er nicht an, ist er zu dünn, verbrennt er nach kurzer Zeit. Einfach mal versuchen.

2-docht-selber-herstellen-teelicht

Der Docht sollte unten nach zwei Richtungen offen sein, damit er in der Nussschale hält. Wenn der Docht gar nicht halten will, dann klemmt ihn mit einem Streichholz fest. Nun nud noch etwas Speiseöl in die Nussschale und anzünden. Das brennende Nussschalenteelicht nie alleine lassen und ein Untertasse oder Fliese unterlegen.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.