Hauptmenü

Ein kleines, einfaches und günstiges Boot mit Kindern bauen, das auch wirklich schwimmt? Kein Problem, mit diesem Pet-Flaschen Boot. Die Kinder werden es lieben. 

1-boote-die-schwimmen-basteln

Material:

  • Eine Plastik Flasche (am besten eine Pfandfreie),
  • Moosgummi oder Pappe
  • 1-2 Schaschlikspieße
  • Einen Korken
  • Steine oder Sand

Herstellung:

Aus dem Moosgummi oder der Pappe (die Pappe hält halt nicht so lange) zweimal eine Bootsform ausschneiden und den Schaschlik Spieß dazwischen kleben. Ein weiterer Spieß und etwas Moosgummi dienen als Segel. Den unteren Spieß durch den Flaschendeckel stecken und von unten mit einem Korken sichern. So geht das Boot nicht von der Flasche und ist einigermaßen Wasserdicht.

2-boote-die-schwimmen-bauen

Nun so viele Steine, Sand oder wenn beides nicht vorhanden ist Wasser in die Flasche füllen, sodass sie mit dem Deckel gerade so über dem Wasser schwimmt. Die Flasche ins Wasser setzen und treiben lassen. Einziger Nachteil: Es muss ein etwas tieferer "Bach" sein, weil die Flasche ja mindestens 20 Zentimeter unter Wasser ist.

3-boote-die-schwimmen-bauanleitung

Wer auch an die Umweltverschmutzung denken möchte, der macht eine Schnur an das Boot und holt es wieder zurück. Ich habe es einfach schwimmen lassen. Wer weiß, wo so ein Boot überall vorbei kommt und wer es sieht und sich darüber freut :-). In das nächste Boot werde ich meine e-mail Adresse hinterlegen und dann mal schauen wer es aus dem Wasser fischt und wo es angekommen ist.

 

Suchen