Hauptmenü

Ziel des Spiels ist es, die Styroporkugel durch blasen in den Korb einzuhängen. Auf dem Bild sieht man, wie die Luft aus dem Röhrchen die Styroporkugel hoch hebt und die Schlaufe sich in den Korb einhängt. Dieses Spiel erfordert vor allem Geduld und sorgt dafür, dass unsere Lunge und Konzentrationsfähigkeit gut trainiert werden.

 1-Blasespiel-lungentraining-bauanleitung

Bauleitung:

Das Ganze erinnert (zugegebener Maßen) an eine Pfeife und heißt deshalb auch Pfeifenspiel. Das Spiel ist recht schnell gebastelt, wobei es „noch" schöner als auf den Bildern gebaut werden kann.

 2-Blasespiel-lungentraining-vorlage

Ein Rundholz 25x20 mm so anbohren, dass von „oben" ein Röhren ca. 30x10 mm und von der Seite ein Röhrchen 150x10 mm miteinander verbunden sind. Die Röhrchen eventuell in das Holz kleben. Das Rundholz mit den Röhrchen auf ein Vierkantholz 110x20x20 mm leimen. Damit das Röhrchen etwas schräg ist, an das Ende ein weiteres Vierkanthölzchen 20x10x10 mm leimen. Nun aus einer Fahrradspeiche oder dickem Draht ein Öse biegen und in das Vierkantholz kleben.

  • 1: Vierkantholz 110x20x20 mm
  • 2: Vierkantholz 20x10x10 mm
  • 3: Röhrchen 150x10 mm (Mc. Donalds Röhrchen vom Milchschake)
  • 4: Rörchen 30x10 mm ("...")
  • 5: Rundholz 25x20 mm
  • 6: Fahrradspeiche oder dicken Draht ca. 250 mm

Bau des Spielballes:

Durch eine Styropor Kugel oder einen zurecht geschnittenen und geschliffenen Korken, einen dünnen Bastel-oder Blumendraht stecken. An der Oberseite eine kleine Schlaufe biegen und an der Unterseite etwas Draht stehen lassen.

3-Blasespiel-lungentraining-basteln

Schwierigkeit:

Das Spiel ist sehr schwer, doch man kann es sich etwas einfacher machen, indem der Draht unten etwas länger gelassen wird. Damit bleibt die Kugel länger im Röhrchen und damit gerade. Schwieriger wird es, wenn der Korb höher hängt, die Öse des Spielballes kleiner gebogen ist, oder die Öse weiter von der Kugel entfernt ist.

4-Blasespiel-lungentraining-bauen

Suchen