Hauptmenü

Dieses Spiel habe ich bei einem Gemeindefest gesehen und finde die Idee recht gut. Es geht um Geschicklichkeit nicht um Kraft. Bei diesem Spiel kann auch mal jemand gewinnen, der nicht so kräftig ist. Das ist toll. Die Jonglierbälle müssen in die Eimer geworfen werden. Da das Spiel recht schräg steht, sollte nicht einfach gerade aus geworfen werden, sonder leicht nach oben, dann bleiben die Bälle auch im Eimer.

Erschwerend kann auch mit Tennisbällen geworfen werden, diese hüpfen viel leichter aus den Eimern heraus. Es muss also noch schwächer geworfen werden.

tennisball-eimer-wurf-spiel-bauen

Die Maße des Spiels sind eigentlich egal. Das Spiel bei dem Gemeindefest hatte eine Höhe von ca. 1,5 Meter und eine Breite von ca. 0,8 Metern. Die Jonglierbälle können übrigens selber gebastelt werden. Nämlich mit einem Luftballon und Vogelsand.

 

Suchen