Hauptmenü

Ziel dieses alten römischen Spiels ist es, drei Steine über den Mittelpunkt in eine Reihe zu bekommen und dadurch seine Mühle zu schließen. Kann ein Spieler seine Steine nicht mehr bewegen, hat er das Spiel verloren und die andere Partei gewonnen. Gespielt wird immer abwechselnd, gewonnen wird immer abwechselnd.

1-Roemische-Rad-Muehle-basteln

Bauanleitung

Die Vorlage des Spieles auf Leder übertragen und mit der Nähmaschine die Linien mit weißem Faden nähen. Alternativ kann die Vorlage auch einfach auf Papier ausgedruckt und auf Pappe übertragen werden. 3 Rundhölzer ca. 40x20 und 3 Vierkanthölzer ca. 40x20x20 werden als Spielsteine zugesägt, abschliffen und eventuell noch bunt gestaltet.

4-Roemische-Rad-Mue-vorlage

Gewonnen hat wer drei Steine über die Mitte in einer Reihe hat oder der Gegner sich nicht mehr bewegen kann.

3-Roemische-Rad-Muehle-spielregeln

 

Das Spiel auf einem ledernen Spielfeld mit Holzspielfiguren ist auch ein tolles Spiel für unterwegs. In Sand oder Erde das Spielfeld aufzeichnen und aus Ästen die Spielfiguren herstellen. 

 

2-Roemische-Rad-Muehle-bauanleitung

Suchen