Hauptmenü

Wenn es draußen keinen Schnee hat, dann baue ich mit meinen Kindern wenigstens einen Schneemann aus Holz, sprach der Papa und schon waren wir in der Werkstatt. 

Aus einem etwa 30mm dickem weichen Holz habe ich mit der Bandsäge drei Holzscheiben ausgesägt. Unten: 400mm, Mitte: 250mm, Oben: 170mm. Für jedes Kind gab es eine Holzscheibe. Sie durften dann die Ränder und grob über die Vorderseite schleifen. Die einzelnen Hölzer wurden mit einem 10mm Rundholz und Expressleim verbunden und schon konnte es zur Dekoration übergehen. 

Damit der Schneemann steht, das untere Holz nicht ganz rund machen und ein Brett längs befestigen. 

schneemann aus holz dekoration basteln

Die Augen sind leider nicht ganz so toll geworden, aber die Kinder wollten schwarze Holzscheiben, weil wir beim letzen "echten" Schneemann mit Ruß die Augen gemacht haben. Dazu dann noch ein 12 mm Rundholz mit orangener Farbe als Karottennase. Ein paar verschiedene Knöpfe "als Knöpfe", ein Besen aus dünnen Ästen und natürlich eine winterliche Bekleidung aus Filz, mit Mütze und Schal. So als ob Schneemänner frieren würden, aber es ist der Schneemann meiner Kinder, da halte ich mich dann raus.... Meine Erfahrung zeigt mir, dass das manchmal besser ist. 

schneemann mit kindern aus holz bauen

Auf jeden Fall eine tolle Sache, denn jedes Kind hat etwas "Sinnvolles" zu tun, die motorischen Fähigkeiten werden gefördert und das handwerkliche Verständnis vertieft. Zumindest waren sie für eine Weile beschäftigt und wir haben jetzt einen Schneemann.

Suchen